Lade Veranstaltungen
Infoveranstaltung 7. Dezember

Arbeit 4.0 in der Produktion

Mehr erfahren
© Seventyfour - stock.adobe.com

Über diese Veranstaltung

Arbeit 4.0 bedeutet eine Veränderung von Flexibilität, Komplexität, Interaktion und Kompetenzanforderungen in der Arbeitswelt. Assistenzsysteme können hierbei Abhilfe schaffen und Mitarbeitende bei komplexen Produktionsprozessen unterstützen.

Im Vortrag mit Workshopteil werden unsere Expert:innen vom iwb der Technischen Universität München auf die Entwicklung der Arbeitswelt der letzten Jahre bis heute eingehen und auf die Herausforderungen, die insbesondere an das Produktionspersonal gestellt werden. Sie erfahren, wie man Assistenzsysteme einteilen kann und bei welchen Problemstellungen sie zum Einsatz kommen. Darüber hinaus werden Ihnen neue Formen der Arbeitsorganisation vorgestellt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Technologie Centrum Westbayern statt.

Inhalte

  • Woher kommt Arbeit 4.0?
  • Einteilung von Assistenzsystemen
  • Vorstellung ausgewählter Assistenzsysteme in Produktion und Logistik
  • Neue Formen der Arbeitsorganisation

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführende und an Digitalisierung interessierte Mitarbeitende aus kleinen und mittleren Unternehmen, die sich einen Überblick verschaffen möchten über die Arbeitswelt 4.0, Assistenzsysteme, neue Technologien und neue Arbeitsorganisationsformen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Ort Nördlingen
Datum
7. Dezember
15:00 - 17:00 Uhr
+iCal +Outlook +Google Cal

Veranstaltungsort

Technologie Centrum Westbayern
Emil-Eigner-Straße 1
86720 Nördlingen

Weitere Informationen

Sie finden mehr zu dieser Veranstaltung online unter:
https://digitalzentrum-augsburg.de/veranstaltung/arbeit-40-produktion-dez22/
Technologie Centrum Westbayern
Emil-Eigner-Straße 1
86720 Nördlingen